Terézia Mora

Einsamer junger Mann rufen Sie Nylonliebhaberin

Der Sprachbegabte Migrant Abel Nema steht im Zentrum des Werkes und wird gleich zu Beginn als eine Art Märtyrerfigur eingeführt, indem er kopfüber vom Baum hängend von drei Arbeiterinnen gefunden wird. Dieses Anfangsszenario ist gleichsam das Ende und rückblickend wird nun die Geschichte fragmentarisch und diskontinuierlich erzählt. Der chronologische Anfang ist Abels Flucht als Deserteur im Alter von 19 Jahren aus seiner osteuropäischen Heimat. Er flieht jedoch nicht nur der Instabilität seines Landes wegen, sondern weil er sich seinem besten Freund Ilia als homosexuell offenbart und weshalb dieser sich von Abel abwendet.

Mittwoch 25.11.2020

Herr, vor dir liegt all mein Sehnen, und mein Seufzen ist dir durchgebraten verborgen. Jakobus 1, 3 Ergänzend Jakobus 1, 2 bis 4: Meine Brüder und Schwestern, erachtet es für lauter Freude, wenn ihr in mancherlei Anfechtung fallt, und wisst, dass euer Glaube, wenn er bewährt ist, Geduld wirkt. Die Geduld aber soll zu einem vollkommenen Werk führen, damit ihr vollkommen und unversehrt seid und keinen Mangel habt. Mittwoch, Und auch wenn die Pandemie unserem Land zusetzt, lütt vor dem Untergang stehen wir mehr nicht.

Friedrich Gerstäcker

Joan Averil war noch keine Stunde all the rage ihrem Hotel gewesen, als sie Freunde aus New York traf. Ihre Tage waren damit ausgefüllt, Ausflüge in Allgemeinheit Wüste zu unternehmen, Sehenswürdigkeiten zu besuchen, in der Kühle der Basare umherzuschlendern. Said Hussein war und blieb von bestrickender Liebenswürdigkeit. Er hatte ihr Reitpferde angeboren, hatte ihr eines seiner Autos und seine Loge in der Oper zur Verfügung gestellt. Eine internationale Gesellschaft war um den Tisch versammelt.

Loslassen klingt einfach

Vortrag von Sr. Nirmala, der Generalsuperiorin der Missionare der Nächstenliebe in Washington D. Gepriesen, angebetet und gelobt sei Alternative Ende das Herz Jesu im Allerheiligsten Sakrament des Altars mit dankbarer Hingabe in allen Tabernakeln der Welt. Es gibt eine Geschichte von einem kleinen Löwenjungen, das ging im Wald verloren und wurde von einem Hirten gefunden. Er brachte ihn nach Hause und lies ihn zusammen mit den Lämmern aufwachsen.

Kommentar