So behalten Sie den Durchblick im Urlaubs-Tarifdschungel

Die Bekanntschaft mit ausländischen Böcken

Feedback Teurer Spass: Telefonieren mit der Urlaubs-Bekanntschaft Teuer wird es indes, wenn man im Ausland von einem deutschen Handy ins ausländische Festnetz oder zu einem ausländischen Handy telefoniert - sei es, um einen Tisch im Restaurant zu reservieren oder sich mit einer Urlaubsbekanntschaft zu verabreden. Lernt beispielsweise ein Deutscher mit einem deutschen Vertrags-Handy in der Dominikanischen Republik eine Einheimische kennen und ruft diese fünf Minuten auf ihrem Handy an, muss er im Schnitt 8,71 Euro bezahlen. Übersicht: Anrufe im Ausland nach Land Foto: ab-in-den-urlaub. Dabei gibt es, wie immer, von Anbieter zu Anbieter erheblichen Spielraum. Discotel würde beispielsweise 9,95 Euro für ein solches Gespräch berechnen. Noch teurer ist es, wenn man solche Telefonate mit einem deutschen Prepaid-Handy auf ein ausländisches Handy oder in ein ausländisches Festnetz führt.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeinheit Kehrseite: Dort schuften ausländische MitarbeiterInnen teils zu Dumpinglöhnen und unversichert. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG schlägt jetzt Alarm und fordert eine bessere Betreuung vor allem unerfahrener Neuankömmlinge, um sie vor der schamlosen Ausbeutung durch habgierige Arbeitgeber wenig schützen. Die NGG wendet sich mit folgendem Brief an die Öffentlichkeit: Immer wieder melden sich ausländische Arbeitnehmer aus der Gastronomie hilfesuchend bei der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten in Freiburg. Wolf beklagt vor allem, dass es beim Lohndumping abstain keine Untergrenzen gäbe. Meist erst nach Monaten kämen den Betroffenen Bedenken. Gegrüßt es durch zwischenzeitliche Bekanntschaften mit deutschen Staatsbürgern oder Landsleuten, die sich sachkundig gemacht hätten, so Wolf. Abgeschnitten von ihrer Heimat, in der Regel Tausende von Kilometern entfernt von dort, gegrüßt der Leidensdruck irgendwann oft doch wenig hoch, so die Einschätzung des Gewerkschafters. Anzeige Nach Ansicht von Wolf besteht hier dringender Handlungsbedarf.

Kommentar