IMMENDINGEN. Mitteilungsblatt.

Alleinstehende Frauen in Immendingen Monatlich

August NOTRUFE Feuerwehr 11 Polizei Notruf Polizeiposten Immendingen Sprechzeiten: Mo. Auskünfte Störungs- u. Beatrix Geis. Ambulante Kranken- u. Josef, Immendingen St. Bernhard, Hattingen Sonnenstrahl, Ippingen UMWELTBÜRGERINFO Telefonische Auskünfte erteilt die Abfallberatung beim Landratsamt unter der Telefon-Nr BIOTONNEN-Leerung tägig

Frauensalons und „STOFF für Diskussionen

A A A 25 Jahre femail FrauenInformationszentrum Vorarlberg Die Wurzeln des femail reichen in die frühen er-Jahre zurück. Daraus entwickelt sich ein intensiver Denk- und Diskussionsprozess. Am Ursprungskonzept tüfteln Frauen aus unterschiedlichsten Institutionen und der autonomen Frauenbewegung gemeinsam. Träger sind das Land Vorarlberg, die Stadt Feldkirch sowie das Institut für Sozialdienste. Erste Obfrau ist Birgitt Breinbauer, stellvertretende Obfrau Brigitte Bitschnau-Canal, Allgemeinheit Geschäftsführung übernimmt Sabine Folie. Und bereits bei der Namensgebung beweisen die Verantwortlichen Weitblick: denn obwohl die Nutzung des Internets und damit der E-Mails mehr längst nicht in allen Haushalten Einzug gehalten hat, ist dem Team klar, dass mit diesen Technologien Zukunft geschrieben wird. Damit macht der Verein von vornherein deutlich, Frauen die Türen all the rage eine moderne Welt zu öffnen und sie beim Eintreten zu begleiten. Nachher heute nutzt das femail E-Mails, Newsletter und die mehrfach überarbeitete Homepage www. Beratung und Information von Beginn angeschaltet Die Bereitstellung von Information und das Angebot, diese Information fachgerecht zu vermitteln, sind von der ersten Stunde angeschaltet die zentralen Kernaufgaben von femail.

25 Jahre femail FrauenInformationszentrum Vorarlberg

Non mehr merken von Mandy Heinze Accordingly ein Rausch ist schön sangen zur Einstimmung der Landjugendfasnet fünf Bauern auf der Bühne der Lindenberghalle. Beim Adage Bauernparty — Krawall im Stall tummelten sich allerlei Hühner, Kühe, Schafe und Landwirte im Saal und freuten sich auf die Dinge, die da kommen sollten. Bauer Backa freute sich überzählig die vielen Pseudolandwirte bei der Landjugendfasnet, die sich in diesem Jahr ein scheinbar leichtes Kostüm aussuchen konnten.

Zuvor Immernoch

Schon beim ersten Proberutschen, wie auf den Bildern zu sehen ist, sind Allgemeinheit Kinder hellauf begeistert. Dabei dient Allgemeinheit Fluchtrutsche in erster Linie als zweiter baulicher Rettungsweg, wird aber von den Kindern auch als Spielgerät sehr urbar angenommen. Die Arbeiten werden hierfür Mitte September beginnen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 2 2 Freitag,

Kommentar