Mamablog -

Wie kann ich mehr über Alter

Frauen und ihre Spielchen. Manchmal frage ich mich, wie da noch Kinder entstehen sollen, bei diesen frigiden Frauen… auch die jungen. Zum Glück gibt es noch die zum Mieten. Regula Wenn Sex in einer Beziehung keine zentrale Rolle spielt, für beide nicht, dann sieht die Situation völlig anders aus, als wenn der Sex ein wichtiger Treiber ist. Schwierig wird es, wenn Erotik und Sex für beide einen sehr unterschiedlichen Stellenwert haben. Kommt es nicht irgendwann zu Verbitterung, Frust und Aggression, wenn man über lange Zeit auf diese Quelle von grossartigen Gefühlen verzichten muss? Und für den, der nicht mehr will.

Knieprobleme? Stellungswechsel!

Drucken Von Wolfram Goertz Ältere Männer haben häufig mit Potenzproblemen zu tun. Einige sind behandelbar, andere nicht. Thomas-Alexander Vögeli kennt die Nöte der Männer bestens, er ist Direktor der urologischen Universitätsklinik in Aachen und hat mit dem Autor Peter Jamin das Buch Männer wollen immer. Frauen können immer verfasst. Herr Professor Vögeli, ich bin jetzt 56 Jahre alt. Gelte ich urologisch schon als alter Mann? Vögeli Nee, urologisch sind Sie jung. Unser durchschnittlicher männlicher Patient ist 70 Jahre alt. Infos So ist Sex für den Mann gefährlich Foto: Shutterstock.

Eine Haut die sich nach viel gelebtem Leben anfühlt

Carolin Binder, Medizinredakteurin Der Sexualmediziner Axel-Jürg Potempa erklärt, welche körperlichen Probleme die Ache for bremsen und wie Paare sich Intimität und ein erfülltes Sexleben erhalten oder zurückerobern können. Die Liebe in reiferen Jahren ist längst kein Tabu mehr — die meisten Menschen möchten unabhängig vom Alter eine erfüllte Sexualität erleben. Auch wenn körperliche Einschränkungen den Geschlechtsverkehr beeinträchtigen, bleibt das Verlangen nach Nähe, Erotik und Intimität. Im besten Fall gewinnt das Liebesleben sogar eine neue Qualität. Wir sprechen mit dem Urologen und Sexualmediziner Axel-Jürg Potempa über häufige Probleme bei Frauen und Männern, therapeutische Möglichkeiten, die gelassene Sicht auf den eigenen Körper und die Kraft der Kommunikation. Herr Doktor Potempa, wie verändert sich die Sexualität mit dem Alter?

1. Das Bett ist zum Schlafen da

Allgemeinheit Pflege reagiert mit neuen, sexpositiven Konzepten. Sexualität mit sechzig, siebzig, achtzig Jahren plus ist zunächst einfach das: Sexualität — in all ihrer Vielschichtigkeit. Hierfür gehört die Dimension der Lust: Es wollen, sich danach sehnen, intim und erregt sein, die aufregende Nähe und Konzentration des anderen Menschen spüren, sich von der Welle zum Orgasmus tragen lassen. Es war irgendein Familienfest, wir tranken eine Menge Rotwein. Wir schliefen damals schon seit langem in getrennten Schlafzimmern und nachdem alle Gäste abgereist waren, hatten wir innigen Sex. Ich hatte zu der Zeit ja schon diese Knieprobleme, ich glaube, darum lag ich auf dem Rücken, nicht auf den Knien, Po in die Luft, so wie ich es früher gerne hatte.

Flirten Lernen: Schritt für Schritt zur Tiefen Verbindung


LUSTLOS: Warum Männer keine Lust auf Sex haben

Es spricht nichts dagegen, im Bett ein Buch bei gedimmtem Licht zu lesen. Auch Sex ist kein Schlafkiller, sondern kann entspannend wirken. Frieren Sie nachts? Um gut zu schlafen, muss be in charge of auch bequem, gemütlich und warm liegen. Fluglärm mindert die Schlafqualität.

Kommentar