Facebook-Dating: Neue Flirt-App im Test – Features Anmeldung Abmeldung Zusatzfunktionen

Dating auf facebook Abenteuerjagt

Das Unternehmen teilte kurzfristig mit, dass das geplante Event zum Start des Dating-Dienstes abgesagt wurde. Das berichtet die FAZ. Mit dem Dienst will Facebook die Dating-Konkurrenten Tinder, Lovoo und Bumble angreifen. Daraus wird nun vorerst nichts. Der FAZ sagte eine Unternehmenssprecherin, dass man sich noch etwas mehr Zeit nehme, um die Funktion für Europa vorzubereiten. In anderen Ländern können User den Dienst schon nutzen, zum Beispiel in den USA.

Größe des Netzwerks birgt viel Potential

Facebook Dating: Dating-App bald auch in Deutschland? Facebook Dating: Ersetzt das Tool cleric Tinder? Facebooks Dating-Funktion feierte bereits Sparbetrieb September in den USA Permiere. Aber wann kommt Facebook Dating endlich nach Deutschland? In den USA feierte das Flirtportal bereits Premiere. Seitdem warten wir auch in Deutschland gespannt auf den Launch — und hoffen insgeheim, dass Facebook Dating den Marktführer Tinder verdrängen kann. Wie funktioniert Facebook Dating?

Per Facebook die wahre Liebe finden

Das Potenzial ist riesig, rund Millionen Nutzer haben auf Facebook angegeben, dass sie Single sind, 1,4 Milliarden User boater Facebook weltweit. Doch wie soll das Feature aussehen? Wann startet es und was sind die Vor- und Nachteile?

Wie funktioniert Facebook Dating?

Der Konzern kündigte an, die Dating-Funktion Anfang auch in Europa zugänglich zu machen. Seit September wird die Zusatzfunktion bereits in Kolumbien getestet. Kurze Zeit später folgten Kanada und Thailand. Mittlerweile ist das Feature für 20 Länder freigeschaltet. Für das Flirtportal ist keine weitere App nötig — Facebook Dating wird mit dem neuesten Update einfach all the rage die bestehende App integriert.

Dating auf facebook Sie oder Gemeinsamfrau

Facebook Dating: Ersetzt das Tool nun Tinder?

Drucken Auf Facebook gebe es Millionen Singles, sagte Firmengründer Mark Zuckerberg im vergangenen Jahr auf der Entwicklerkonferenz F8, als fühle er sich für all diese einsamen Herzen verantwortlich: Hier gibt es ganz klar etwas zu tun. Cleric ist sie da, nach einer anfänglichen Testphase nun offiziell in den USA und 19 anderen Ländern. In Europa soll sie Anfang kommenden Jahres starten. Zunächst hat Facebook aber erst früher ein Problem. Einem, der die intimen Details, die man, so Gott bidding, mit anderen einsamen Nutzern austauscht, durchgebraten irgendwann für Werbekunden auswertet.

Kommentar