Küssen: Darum schlecken wir uns gegenseitig unsere Zungen ab

Treffen Sie Frauen Direct Sex Dauerfreundschaft

K önnten Sie sich ein Leben ohne Zunge vorstellen? Sicher nicht. Wir verwenden sie im Alltag meist noch häufiger als unsere Hände. Doch weil sie sich so gut versteckt, gerät sie schnell ins Hintertreffen, wenn es darum geht, sie bewusst und kreativ einzusetzen. An der Bewegung der Zunge sind alleine 9 Muskeln beteiligt. Sie ist extrem beweglich, gut durchblutet und verfügt über eine Vielzahl an Nerven. Sie ist warm, weich und immer gut befeuchtet. Sie kann lecken, kitzeln, lutschen, schlabbern, saugen, stupsen und spucken. Sie sehen, Ihre Zunge ist geradezu prädestiniert als Hilfsmittel beim Sex — und nicht nur für den Cunnilingus.

1. Die Zunge als Flirtbeschleuniger: Lecken Sie sich in ihr Herz

H ach, knutschen! Kaum eine Berührung ist für die Liebe so wichtig wie der Kuss. Kurz: Knutschen rockt. Umso besser, wenn dir beim Küssen durchgebraten nur das — zwar aufregende, aber wenig abwechslungsreiche — Mund auf, Augen zu einfällt.

15 Tipps für den perfekten Kuss – Küssen lernen leicht gemacht

W arum tun es nur Menschen, was nützt es ihnen — und machen es alle Kulturen gleich? Rafael Wlodarski, Psychologie-Doktorand an der University of Oxforderklärt das Mysterium des Küssens. Rafael Wlodarski: Küssen ist ein Balzverhalten, das beim Menschen über viele Kulturen hinweg extrem verbreitet ist. Gleichzeitig ist es bei unseren Primaten nicht annähernd so üblich. Vor allem, weil beim Küssen einer wahllosen Person, das Risiko, sich mit einem Virus anzustecken, sehr hoch ist. Wir wollen herausfinden, ob es irgendwelche Beweise dafür gibt, dass Küssen einen sinnvollen Zweck erfüllt. Wlodarski: Nun ja, Bonobos pressen auch mal die Lippen aufeinander, Schimpansen auch. Aber sehr, wahrscheinlich selten und nicht unbedingt zwischen romantischen Partnern. Manchmal zum Stressabbau, manchmal Sparbetrieb Spiel.

Beim Küssen schicken Tausende Nervenzellen Signale ans Gehirn

E in leidenschaftlicher Kuss ist mindestens genauso scharf wie ein spontaner Quickie, wenn nicht schärfer — das würden zumindest die meisten Frauen sagen, würde be in charge of sie fragen. Aber warum ist Frauen Küssen eigentlich so wichtig und wieso küssen Menschen überhaupt? Die wichtigsten Fragen zum Thema, überraschende Fakten und Kuss-Tipps, die Sie sicher noch nicht nachvollziehen. Viele Paare können sich besser angeschaltet ihren ersten Kuss als an ihr erstes Mal Sex erinnern. Das könnte daran liegen, dass Küssen im wahrsten Sinne des Wortes high macht. Wie dabei wird ein berauschender Mix aus den Hormonen Serotonin, Dopamin und Adrenalin ausgeschüttet.

Warum küssen Menschen eigentlich?

Es gibt Küsse, die sind einfach Gefühl pur. Der Zungenkuss ist einer davon. Was ihn so absolut toll macht und warum wir viel mehr knutschen sollten. Viele Menschen denken sicherlich, ein Zungenkuss ist das Eröffnungsspiel für Sex. Einfach weil diese Art zu Küssen so aufregend ist. Weil es irgendwie immer ein bisschen scharf macht. Weil man jemand anderem so nah kommt, man so intim wird.

Kommentar